​© 2017 Aline Multimedia und Xamilou 

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Zuchtgedanken

Bilder sagen mehr als 1000 Worte - wir lieben Hovawarte

Eigentlich wollten wir ursprünglich "nur" einen Familienhund. Lou (Luzifer von der Marienmühle) hat uns eines besseren belehrt und so begann unsere Entdeckungsreise in die Hovawart-Welt. Hundesport war kein geflügeltes Wort mehr - wir gingen fleissig auf den Hundeplatz und konnten mit allen unseren Hunden sportliche Erfolge erzielen.

Mit dem Hundseln begann auch das Interesse am Zuchtgeschehen und als wir mit Lou letzten Endes auch die ZTP bestanden hatten, war er plötzlich einsatzfähiger Deckrüde. Groß war die Freude über seinen ersten Nachwuchs, es folgten noch 2 Würfe. Die Hovawartliebe war zwischenzeitlich so gewachsen, dass im Juni 2006 Karima vom Gablitztal (eine Tochter aus Lous letztem Wurf) bei uns einzog.

Unsere Blondine entwickelte sich zu einer prächtigen Hündin. Sportlich, leicht führig, freundlich (nein, ich bin nicht verliebt in diesen Hund *g*) - kurzum: Sie erfüllte bald alle Zuchtvoraussetzungen. Der Weg führte uns weiter über Gespräche mit anderen Züchtern, Bücher wälzen und Fortbildung zum Ziel: Unser A-Wurf wurde 2008 Wirklichkeit und sollte nicht der einzige Wurf bleiben... Als Jungzüchter hat mich meine Freundin und meine Mentorin, Sissi Hanko (Züchterin "vom Gablitztal") unter die Fittiche genommen. Fast 40 Jahre Zuchterfahrung kann keine Fortbildung, kein Buch und keine Theorie ersetzen. Wir sind sehr dankbar die beste Hundehebamme ever an der Seite zu haben!

Wir züchten im Österreichischen Klub der Hovawartfreunde (angehörig ÖKV und FCI) nach dessen strengem Reglement. Auf Gesundheit, Wesensfestigkeit und Schönheit wird großer Wert gelegt, ebenso auf die Qualität der Aufzucht. Die Mitgliedschaft im Verein ermöglicht uns Zugang zu Informationen, die eine gute Zuchtplanung sicher stellen.

Ein Hovawart - ein Freund fürs Leben - bei aller Notwendigkeit einer akribischen Planung ist uns die liebevolle Aufzucht unserer Hundekinder eine Herzensangelegenheit.

Die Vergabe der Welpen erfolgt niemals leichtfertig - wir bemühen uns unsere Welpen bestmöglich einzuschätzen und die richtigen Interessenten mit dem passenden Welpen zusammenzuführen. Wenn wir sie nach der Abgabe noch ein Stück weit begleiten dürfen, freuen wir uns sehr!

Vielleicht sind Sie schon bald Teil unserer Hovawartfamilie?

Esta begrüsst Andreas...
Baxter Küsschen für Mama...